alle Lagerartikel – in 48 Std. versandbereit
powered by TIEMANN mit 45 Jahren Erfahrung
jede Lösung machbar
Persönliche Beratung | +49 (0)5223 791 995 24

Modulare Kellerabtrennungen

Kellertrennwände: Modernes System zur effizienten Kellernutzung

Kellerräume werden in Ein- und Mehrfamilienhäusern auf vielfache Weise genutzt. In der Vergangenheit sah dies aber häufig relativ chaotisch aus: ein großer Raum, in dem alles untergebracht wird. Dabei gibt es mit Kellertrennwänden eine einfache Lösung, um den Keller effizienter nutzen zu können. Kellertrennwandsysteme finden sich sowohl in Privathaushalten als auch in Bürogebäuden wieder, um den Kellerraum zu strukturieren und zu organisieren. In öffentlich zugänglichen Gebäuden dient er gleichzeitig als Schutz gegen Diebe und unerlaubtes Betreten bestimmter Bereiche.

Mehr Flexibilität durch Trennwandsysteme

Welche Aufteilung für den Keller am sinnvollsten ist, ist beim Hausbau meist noch nicht sofort klar. Deshalb werden bei vielen Wohngebäuden keine festen Wände im Keller eingezogen. So besteht später jederzeit die Möglichkeit, den Raum den individuellen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen. Hierfür werden gerne Kellertrennwände eingesetzt, da sie eine günstige Alternative zu einem massiven Umbau sind und deutlich mehr Flexibilität bieten als fest verbaute Wände. Gleichzeitig erlauben sie, die Raumaufteilung auch später noch einmal zu verändern, falls sich die Anforderungen an den Kellerraum geändert haben.

Kellertrennwände aus Holz oder Metall?

Wer sich mit Kellertrennwänden beschäftigt, steht früher oder später vor der Entscheidung, aus welchem Material diese sein sollen. Die flexiblen Trennwandsysteme gibt es meist aus Holz oder Metall.

Holz hat den Vorteil, dass es als Baustoff vergleichsweise günstig ist. Gleichzeitig weist es je nach Holzart eine angenehme Haptik und Optik auf, weshalb es insgesamt sehr beliebt ist für Bauvorhaben. Weil es zudem leicht in der Verarbeitung ist, ist Holz meist das Material der Wahl für diejenigen, die ihre Kellertrennwände selber bauen.

Ungeeignet ist Holz für die Kellerunterteilung aber, wenn ein Keller zur Nässe neigt. Hier besteht die Gefahr, dass der Baustoff durch die ständige Feuchtigkeit Schaden nimmt. In diesen Fällen eignen sich Kellertrennwände aus Metall besser. Diese sind besonders langlebig sowie robust und halten dadurch auch höheren Anforderungen stand. Die anfänglich höheren Kosten amortisieren sich somit im Laufe der Jahre. Weiterer Vorteil der Metall-Variante ist der Grad der Blickdichte.

Wird ein Keller beispielsweise von mehreren Personen genutzt und die Privatsphäre geschützt werden, sind blickdichte Trennelemente die erste Wahl. Sollen die Trennwandsystem hingegen lichtdurchlässig sein, weil der Keller nur spärlich beleuchtet ist, bieten sich Gittertrennwände an.

Gittertrennwände aus Metall

Für Kellerräume, in denen die Privatsphäre nicht zwingend geschützt werden muss, sind Gittertrennwandsysteme die beste Wahl. Denn durch die licht- und luftdurchlässigen Gitterelemente lässt sich nicht nur die Ausleuchtung des Abteils verbessern, sondern auch die Luftzirkulation. Durch den verbesserten Luftaustausch kann wiederum das Entstehen von Schimmel im Keller verhindert werden. Insgesamt

macht das die Gittertrennwände aus Metall zur besten Option für die Kellerunterteilung. Lediglich wenn eine blickdichte Abtrennung der einzelnen Abteile zwingend erforderlich ist, sind Gittertrennwandsysteme im Nachteil.

Kellertrennwände online kaufen bei Schutzzaun24

Wer Kellertrennwände kaufen will, geht in der Regel in den nahegelegenen Baumarkt. Komfortabler ist es aber, wenn man die Kellertrennwände auch online kaufen kann. Deshalb bietet TIEMANN Schutz-Systeme die flexible Trennlösung ECONFENCE BASIC LINE Zink in seinem Online-Shop an.

Die verzinkte Gitterkonstruktion ist als Baukastensystem erhältlich. Das heißt, sie kann flexibel an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden und ist dank ihrer modularen Bauweise einfach in der Montage. Im Baukasten sind die benötigten Pfosten und Gitterelemente mit den jeweiligen Verschraubungen enthalten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Dreh- oder Schiebetüren mit einzubauen und die einzelnen Abteile so noch besser voneinander abzugrenzen. TIEMANN bietet damit eine flexible und komfortable Lösung für die Kellerunterteilung. So sind die Kellerräume im Handumdrehen wieder einsatzbereit.